Blog

Mit ** gekennzeichne Links auf dieser Seite sind Affiliatelinks.

Sonoff-Vorstellung - Teil 8 - Überwachung in FHEM

In diesem Teil möchte ich einmal vorstellen, wie ich dafür gesorgt habe, dass die Sonoff-Komponenten mir nicht irgendwann abstürzen und nicht mehr funktionieren. Mein Ziel ist, dass ich eine Pushover-Nachricht bekomme, sobald ein Gerät offline geht. Das Ganze wird in diesem Fall per Watchdog gelöst und funktioniert wunderbar. Mittlerweile weiß ich aber, dass es auch eine einfachere Möglichkeit gibt. Diese werde ich in Folgevideos noch einmal vorstellen.

weiterlesen...

Sonoff-Vorstellung - Teil 7 - Upgrade von Tasmota

Natürlich ist die Firmware, welche wir am Anfang aufspielen irgendwann nicht mehr aktuell. So ist es mit Tasmota auch. Auch, wenn ich schon sehr alte Versionen von Tasmota im Einsatz habe, möchte ich eventuell dann doch die Features der neueren Versionen bekommen. Natürlich könnte man einfach die "never change a running System"-Strategie fahren und die Komponenten nicht anfassen, wenn alles wie gewünscht nach Plan läuft. Wie es dennoch geht, zeige ich in diesem Video.

weiterlesen...

Sonoff-Vorstellung - Teil 6 - Zusätzliche Komponenten am Basic anschließen

Jetzt möchte ich Dir noch einmal die eigentliche Stärke von Tasmota zeigen. Mit Tasmota haben wir nicht einfach nur einen Schalter, welchen wir per MQTT oder über eine Weboberfläche schalten können. Wir haben ein kleines Software-Wunder, welches mit wenigen Klicks sehr viele verschiedene Komponenten ansteuern kann. So schließen wir zum Beispiel ein weiteres Relais an den Sonoff an. Oder einen Temperatur-Sensor. Oder auch eine LED-Leiste, welche die Farben verändern kann. All das machen wir nur mit dem Sonoff Basic und Tasmota. Ganz ohne Programmieren. Anschließen, Konfigurieren, fertig.

weiterlesen...

Sonoff-Vorstellung - Teil 5 - Sonoff DUAL flashen

Im dritten Teil haben wir jede Menge Sonoff-Komponenten zum flashen vorbereitet und dies auch entsprechend durchgeführt. Nur ein Produkt hatten wir übersprungen: Den Sonoff DUAL. Bei diesem ist der Button nämlich leider nicht mit GPIO 0 verbunden, sodass wir diesen nicht durch drücken und halten in den Programmier-Modus bringen können. Daher müssen wir GPIO 0 von einer anderen Stelle auf dem Sonoff holen und diesen mit Ground verbinden, wenn er zum flashen vorbereitet wird. Klingt erstmal kompliziert, ist aber eigentlich auch ganz einfach. Mehr dazu im Video.

weiterlesen...

FHEM Tutorial-Reihe - Part 48: Weihnachtsbeleuchtung nach Sonnenuntergang anschalten

Gerade zur Weihnachtszeit möchte man die einzelnen Lichter zeitgesteuert und automatisch angehen lassen. Dafür gibt es natürlich schon etliche Wege und auch Zeitschaltuhren, welche zu bestimmten Zeiten ein- und auch ausschalten, aber wir nutzen ja hier ein Hausautomatisierungssystem und nutzen dieses einfach direkt dafür. In diesem Beispiele zeige ich also, wie man mit einem DOIF zum Sonnenuntergang die Weihnachtsbeleuchtung anschaltet und zu einem bestimmten Zeitpunkt nachts wieder abschaltet.

Mehr über DOIF und andere einfache Steuerungen, lernst Du in meinem FHEM-Einsteigerkurs.

weiterlesen...

FHEM Tutorial-Reihe - Part 47: Speedtest - Messen der Internetgeschwindigkeit

Dieses Video wird wieder etwas kürzer, dafür für mich gerade sehr sinnvoll. Meine Interanbindung bricht Abends immer etwas ein, sodass nur noch 40/50 MBit ankommen. Das finde ich natürlich weniger schön und würde das nun gerne protokollieren. Mit diesen Daten kann ich mich dann später an meinen Internetprovider hängen, um hoffentlich eine Gutschrift für die nicht erbrachte Leistung zu bekommen. Bei Kabelanschlüssen gibt es nämlich meines Wissens nach diese "bis zu" Angaben in den Geschwindigkeiten nicht, wodurch einem die Bandbreite eigentlich garantiert wird. Es wäre natürlich toll, wenn mein Provider diesem auch nachkommen würde. Bitte korrigiert mich in den Kommentaren falls ich Quatsch erzähle.

weiterlesen...

FHEM Tutorial-Reihe - Part 46: DbRep-Integration / mySQL-Backup auf NAS

Wenn Du meine letzten Videos gesehen hast, dann weißt Du, dass zwar alles im Backup enthalten ist, aber noch eine einzelne Komponente fehlt: Die Datenbank. Diese Lücke schließe ich in diesem Video. Mit DBRep wird dabei direkt aus FHEM heraus automatisch ein Datenbank-Backup erstellt und auf ein NAS verschoben. Wenn man es weniger komplex möchte, kann man auch einfach einen USB-Stick oder eine SD-Karte nutzen um die Backups auf dieses Ziel zu speichern. Wichtig ist einfach nur, dass man das Backup nicht auf dem gleichen Speichermedium ablegt, welches man eigentlich sichern möchte. Logisch, oder?

weiterlesen...

Docker auf dem Raspberry Pi

Nun läuft FHEM in meiner Docker-Umgebung mehr als stabil. Noch nie war eines meiner FHEM-Systeme so sauber aufgesetzt und so einfach zu warten für mich. Ich kenne zu jeder Zeit den genauen Stand des Systems, kann einfach Backups machen und fühle mich damit rundum wohl. Das fanden mehr Menschen von Euch interessant als ich dachte. So kam es, dass ich beinahe täglich Fragen rund um das Thema Docker bekommen habe.

In diesem Video möchte ich einmal zeigen, wie man auf einem frisch installierten Raspberry Pi (3. Generation) Docker installiert und dann meine Umgebung dort zum laufen bringt. Wenn das Thema gut ankommt, mache ich gerne weitere Videos dazu. Auch, wie man das System wartet, aktualisiert usw.

weiterlesen...

Nextion Display - Teil 4 - Integration in FHEM und Node-Red

Jetzt haben wir schon viele kleine Bausteine in den letzten Videos gesehen. Was jetzt noch fehlt? Alles miteinander verknüpfen natürlich. In diesem Video bauen wir gemeinsam eine MQTT_Bridge in FHEM, senden Die Daten an das Display und stellen alles gleichzeitig noch auf dem Node-Red-Dashboard dar (optional). Natürlich möchte ich dann auch noch entsprechende Button-Events in MQTT haben, sodass ich dann auf den Touch reagieren kann, eine MQTT-Nachricht bekomme und damit dann tun und lassen kann was ich möchte. Zum Beispiel das Licht an und aus schalten.

weiterlesen...

FHEM Tutorial-Reihe - Part 45: Wunderlist integrieren

Wenn man eine ToDo-Liste bauen möchte, ist Wunderlist aktuell für mich die erste Wahl. Obwohl zwar schon angekündigt wurde, dass der Dienst irgendwann eingestellt wird, nutze ich Wunderlist aktuell trotzdem noch weiter. Ein genaues Datum steht heute ja auch eh noch nicht fest. Außerdem gibt es andere Lösungen (wie z.B. Todoist), welche dann leicht meine Wunderlist-Integration ablösen könnten. Ein Dankeschön geht hier an den User marvin78 aus dem Forum, welcher diese Erweiterungen für FHEM programmiert hat und auf GitHub bereitstellt.

weiterlesen...

Auf YouTube und hier im Blog gibt es bereits unzählige kostenlose Videos, Informationen und Tutorials. Wenn Dir das noch nicht reicht, ist ein Training genau das richtige für Dich! Die folgenden Trainings haben den Vorteil, dass immer von Anfang an gestartet wird und Du ohne Vorwissen teilnehmen kannst.