Node-RED-Master-Kurs

Vom ersten Flow zu komplexen Aufgaben

Das erwartet Dich

  • über 70 Videos
  • 6 Stunden Laufzeit
  • viele Praxisbeispiele
  • unbegrenzt oft ansehen
  • sofortiger Zugang (nach Zahlung)
  • Geld-Zurück-Garantie

Jetzt mal unter uns: Hast Du wirklich alles in Node-RED verstanden und weißt genau, welche Schritte und Geräte Du brauchst, um eine bestimmte Aufgabenstellung zu lösen? Dann kann ich Dir gratulieren, denn dann hast Du bereits alles, was Du brauchst.

Oder brauchst Du mehrere Anläufe, probierst viele Lösungswege aus, verwirfst nach mehreren Stunden die Hälfte und probierst dann doch einen ganz anderen Weg? Genau dafür habe ich die Lösung für Dich!

Fakt ist: Die Informationen des Kurses gibt es auch verstreut im Internet. Aber

  • ist Dir das Suchen und der Frust beim ausprobieren Deine Zeit wirklich wert?
  • sind die veröffentlichten Code-Schnipsel in Blogs und Foren immer fehlerfrei und der beste und einfachste Ansatz?
  • hast Du schon einmal Code oder Befehle kopiert, welche Du gar nicht verstanden hast?
Node-RED-Master-Kurs

Das können wir gemeinsam ändern. Ich nehme Dich an die Hand und wir gehen von A-Z durch die Funktionen von Node-RED. Viele praktische Beispiele kannst Du direkt für Dich übernehmen und in dein System integrieren. Und zwar so, dass Du wirklich verstehst, was dort eigentlich passiert.

Ich war in genau der gleichen Situation wie Du jetzt. Man möchte in die Smart Home Welt eintauchen und das Thema selbst in die Hand nehmen! Man ist motiviert und möchte durchstarten. Leider sind extrem viele Informationen im Netz verstreut, veraltet oder ohne jeden Zusammenhang. Der Anfang ist sehr mühsam und es geht kaum voran. Es gibt einfach keinen roten Faden. Am Ende freut man sich, wenn man einfach nur eine Lampe über die Oberfläche schalten kann, aber mehr hat man noch nicht erreicht.

Stell Dir vor, wie Du in deinem intelligenten Zuhause wohnst. Lichtschalter brauchst Du nicht mehr zu benutzen, die Heizung regelt sich bei Abwesenheit automatisch runter. Und das alles, ohne eine App zu starten. Denn das ist wirklich intelligent und smart!

Einen Raspberry Pi kann wirklich jeder aufsetzen. Und, wenn Du Dich für Technik interessierst, hast Du bereits alles zusammen, was Du brauchst.

Dein Trainer

Dein Trainer: Matthias Kleine

selbstständiger Softwareentwickler, Trainer und Blogger aus Paderborn. Das Internet ist seit vielen Jahren mein Zuhause und ich bilde mich täglich im Bereich Smart Home und Gebäudetechnik fort.

Zudem betreibe ich seit dem Jahr 2016 einen Blog mit zugehörigem YouTube-Kanal zum Bereich Hausautomatisierung. Es ist meine Leidenschaft, Menschen wie Dich, mit Videotrainings bei Ihren eigenen Projekten zu unterstützen und neue Denkanstöße zu geben.

Durch meine Unabhängigkeit von Herstellern kann ich Dich ehrlich und optimal beraten.

Mein Anspruch ist immer: Das Maximum an Informationen bieten - leicht verständlich und für jedes Wissenslevel aufbereitet!

  • Mehr als 100.000 Abonnenten und über 15.000.000 Aufrufe auf YouTube
  • Über 10.000 zufriedene Teilnehmer in den umfangreichen Online-Kursen
  • Entwickler von eigenen Modulen und Projekten rund um das Thema Gebäudeautomatisierung
  • Größter Deutscher YouTube-Kanal zum Thema intelligente Gebäudetechnik
  • Selbst Bewohner eines smarten Zuhause
  • Selbstständig und völlig herstellerunabhängig

Die Inhalte im Überblick

Node-RED verwalten

Wie genau installiert man Node-RED, was hat es mit den ganzen Einstellungen auf sich und wie behält man den Überblick?

Anwesenheits-Erkennung

Steuere dein Licht und deine Heizung ganz automatisch - je nachdem ob Du Zuhause bist oder unterwegs.

Wetterdaten

Stelle die Wetterinformationen übersichtlich dar - egal von welchem Dienst die Daten kommen. Es wird dunkel? Dann sollte natürlich auch das Licht angehen!

Dashboard

Erstelle ein übersichtliches Dashboard mit allen Steuerungsmöglichkeiten und zur Analyse der erfassten Daten.

Push-Benachrichtigung

Lass Dich über wichtige Ereignisse per Push-Nachricht informieren. Aber nur, wenn es auch notwendig ist! Das meiste soll schließlich automatisch passieren.

JavaScript-Programmierung

Auch, wenn die meiste Logik bereits durch die Nodes abgedeckt wird, braucht man dennoch ein bisschen Know-How in JavaScript. Manipuliere Daten, rechne Werte um und lerne Datentypen kennen.

Daten speichern und lesen

Lerne, wie und wann Daten zwischengespeichert werden müssen. Was ist der DataStorage und in welchem Context sind die Daten verfügbar?

Steuere Hardware an

Egal ob Philips Hue, Amazon Alexa oder Apple HomeKit - mit Node-RED bekommt man so gut wie jeden Dienst und jedes Gerät integriert, welches eine Schnittstelle bietet.

Logiken

Lerne, wie Du zu bestimmten Ereignissen Aktionen ausführst. Um eine bestimmte Uhrzeit, zwischen Uhrzeiten oder auch nur an Arbeitstagen. Gerne auch in Kombination mit deiner Anwesenheit. Alles ist möglich!

Austausch mit anderen

Kommentiere die einzelnen Lektionen und teile Deinen Fortschritt mit anderen Teilnehmern.

Bequem vom Sofa aus lernen

Ob unterwegs, im Bett oder auf dem Sofa zu Hause, Du lernst von überall dort, wo es Internet gibt.

Wachsendes Kursprogramm

Du sicherst Dir schon heute den Zugriff auf Inhalte, welche erst später verfügbar werden.

Moderne Zahlungsarten

Du kannst bequem per PayPal oder Banküberweisung bezahlen.

Jetzt teilnehmen

Hol Dir jetzt das gesamte Videotraining!

rs
Sicher bezahlen

Feedback von echten Kurs-Teilnehmern

* Hinweise zu Kundenbewertungen Alle Bewertungen stammen von echten Personen, welche diesen Kurs erworben haben. Dies wird sichergestellt, indem neue Bewertungen nur von registrierten Kunden über das Kundenkonto erstellt werden können. Zur Sicherstellung wird jede Bewertung vor der Veröffentlichung manuell geprüft. Dabei werden ausnahmslos alle Bewertungen veröffentlicht (gute wie schlechte). Die auf dieser Seite sichtbaren Bewertungen wurden per Zufall (durch einen Computer) aus allen Bewertungen ausgewählt.

Gut und flüssig erklärt, - umfangreich Risingedge, Kursteilnehmer

Die Videos sind gut strukturiert und aufeinander aufgebaut. Das Meiste konnte ich sofort nachvollziehen.

Auch nach mehrfachem Anschauen/Durcharbeiten lerne ich jedesmal etwas dazu... Wolfgang, Kursteilnehmer

Als Quasi-Anfänger (ein paar Gehversuche ohne Raspberry-Dauerläufer am PC) habe ich hier viel gelernt und nutze den Kurs tatsächlich auch als "Nachschlagewerk", wenn ich beim Erstellen/Testen nicht da lande, wo ich hin möchte... Ich würde mich freuen, wenn es einen weiteren Kurs (Grundlagen 2, Fortgeschrittene o.ä.) gibt.

Gutes Material, sorgfältig aufbereitet Ankeunterwegs , Kursteilnehmer

Der Kurs hat mir sehr gut gefallen. Es war für mich leicht zu verstehen, was Node-Red ist, und wie man eigene Projekte angehen kann. Das macht wirklich Appetit auf mehr. Schade, dass ich gerade auf Dienstreise bin, und nicht alles gleich umsetzen kann, aber das Wochenende naht, und dann geht es los. Vielen Dank!

sehr guter Kurs 50bmg_de, Kursteilnehmer

Insgesamt ein ausgewogener und sehr guter Kurs. Lediglich sollten die Bildschirm-Aktivitäten etwas langsamer vollzogen werden, damit man diese auch ohne mehrmaliges "Zurückspulen" nachvollziehen kann - würde mehr didaktische Tiefe zeigen.

Super Videos, Schnelle Hilfe bei Problemen Lukas, Kursteilnehmer

Die Videos sind super und bei Problemen gibt es auch schnelle Hilfe über die Kommentarfunktion. Besser gehts nicht. Würde das Kurs-Paket sofort wieder kaufen.

allgemein sehr gut zur Übersicht und als Einstieg unierh@gmx.de, Kursteilnehmer

Bei dem Thema Spritpreise bin ich aber ausgestiegen da mir die HTML Kenntnisse fehlen. Grundsätzlich wäre es schön wenn zu jedem Videokurs als Stichwort die Nodes die benutzt werden dazu stehen dann könnte man bei Unklarheit zu einzelnen Nodes noch mal nachsehen.

Sehr gut erklärt, auch für mich als Einsteiger! OrthK, Kursteilnehmer

Die einzelnen Kapitel sind ausführlich erklärt. Beim Kapitel 13 hatte ich etwas gestrauchelt, doch ansonsten ist das sehr gut aufbereitet. Vielen Dank

Umfassender Kurs mit guter Erklärung MikeHotel, Kursteilnehmer

Alle angesprochenen Themen werden gut verständlich erklärt! Selbst, wenn man bestimmte Themen bzgl. Node-RED noch nicht auf dem Schirm hat, bekommt man hier die ein oder andere Anregung, was alles möglich ist. Für ein eventuelles Update/Erweiterung dieses Kurses würde ich mir die Datenbankanbindung (z.B: InfluxDB) wünschen.

Manchmal schon kompliziert Gisbert Reuland, Kursteilnehmer

Schon sehr gut erklärt. Einige Adapter sind sehr kompliziert einzufügen.

zu günstig für den gebotenen Inhalt ;-) Andreas, Kursteilnehmer

Hallo Matthias, ich habe den Kurs nahezu vollständig durchgearbeitet und mir wertvolle Anregungen für mein Projekt adaptiert. Auch wenn ich bei manchen Themen (Google-Dienste, GPIO-Pins) keine Anwendung für mich sehe, ist das Know-How anderweitig nutzbar. Insofern habe ich absolut nichts zu kritisieren, hinterlasse dennoch ein paar Anregungen aus einer Sicht eines absoluten Anfängers. Mein Projekt bestand darin, die Klimaanlage (4 Innengeräte) in Anhängigkeit vom verfügbaren Strom der PV-Anlage, den Innen- und Außentemperaturen sowie weiterer Bedingungen (homeoffice-Tage, Urlaubszeit, Wochenende etc.) anzusteuern. 1. meine größte Startschwierigkeit lag in der Auswahl der "richtigen" Plattform für meine Anwendung. openHab3 bot entsprechendes Binding für die Mitsubishi-Klimaanlage, aber nicht für die Stromzähler (die wiederum über die discovergy-node in node-red verfügbar waren.) Über openHab kam ich auf Node-Red und über dein YouTube-Video zur Redmatic schließlich auf die Zielgeraden. Ich möchte ein Video anregen, auf dem die mächtigsten Anwendungen (FHEM, io-Broker etc.) für einen Einsteiger verglichen werden hinsichtlich der erforderlichen Vorkenntnisse oder der gewünschten Anwendung. Eine Kernfrage für mich war auch: Wo packe ich die Logik hin? Für mich ist nun Node-Red die Antwort. 2. In einigen Videos staunt der Zuschauer über die eingestreuten Javascript-"Tricks". Deine Videos zu JSON-Grundlagen sind schon sehr hilfreich. Ich rege einen Javascript-Crashkurs in ähnlicher Weise an, bei dem auf Syntax, Schleifen und anderen Grundlagen eingegangen wird. Abschließend möchte ich mich für den Kurs bedanken! Ohne diese Hilfe und den schnellen Support wäre ich sicherlich nicht so schnell zum Ziel gekommen. Ich bleibe bei meiner Zusammenfassung: Für den dargebotenen Inhalt ist die Kursgebühr noch viel zu niedrig :-)

Toller Kurs mit nachvollziehbaren Erklärungen Damrak2022, Kursteilnehmer

Ich finde diesen Kurs absolut gelungen, denn hier wird einem wirklich strukturiert vom einfachen Flow mit zwei Nodes bin hin zu komplexen Flows alles nachvollziehbar erklärt. Auch werden die Integration von Google, Alexa, Philips Hue toll erklärt, sodass auch Anfänger damit kein Problem haben sollten.

perfekter Einstieg Matthias Voigt, Kursteilnehmer

Hallo Matthias, dieser Kurs ist genau das, was ich für den Einstieg in "node-red" gesucht habe. Tempo und ausgewählte nodes sind für mich sehr passend. Bin erst bei 38% und sehr gespannt, was da noch kommt. Viele Grüße Matthias

Richtig guter Kurs Wolfgang H., Kursteilnehmer

Als Neuling im Programmerstellen für eine Smarthomeumgebung bin ich vor ein paar Tagen auf NodeRed gestoßen. Da ich derzeit mein bestehendes System komplett neu aufbauen will erschien mir dieses Tool sehr leistungsstark zu sein. Dieser Kurs zeigt, dass meine Einschätzung richtig ist. Ich werde mir sicherlich einige Kapitel nochmal ansehen. Das geht aber erst, wenn der neue Rechner hier ist. Um etwas bitte ich allerdings: Die Verbindung zu Homekit etc. basiert immer auf Apple. Wird das auch möglich sein mir externen Androidgeräten. Ein Hinweis darauf wäre schön.

genau so soll es sein! Mike, Kursteilnehmer

Von A bis Z feinstens erklärt und das ganze sehr Praxisnahe!

Alle enthaltenen Videos im Überblick

Einleitung
  • Vorwort + Handbuch (02:03)
Installation
  • Installation von Node-Red (04:24)
  • Absichern mit Benutzername und Passwort (05:15)
  • Autostart einrichten (00:55)
Grundlagen
  • Die Oberfläche (05:22)
  • Debugging (05:19)
  • JSON-Objekte (wichtig!) (05:03)
  • JSON-Arrays (wichtig!) (05:52)
  • JSON im Flow (03:14)
Der erste Flow
  • Einleitung (Daten aus RSS-Feed) (10:01)
  • Erste Aktion (In Datei speichern) (05:14)
  • Unwetterwarnung per Pushover (12:26)
  • Unwetterwarnung per Pushover (Fortgeschritten) (12:35)
Weitere Grundlagen
  • Flows importieren (07:44)
  • Flow Library (01:56)
  • Eigene Flow Library (01:19)
Philips Hue
  • Hub einbinden und Lampe schalten (08:50)
  • Um bestimmte Zeit schalten (03:16)
  • Schalten nach Sonnenstand (09:11)
  • Schalten bei Zustandsänderung (04:05)
Spritpreis von Webseite
  • Spritpreis per HTTP aus HTML extrahieren (14:21)
  • Join zu einem einzelnen Objekt (03:22)
  • Logik in Subflow verschieben (10:29)
  • Subflow erweitern / kleine Wiederholung (08:40)
Dashboard
  • Installation (01:51)
  • Erste Text-Elemente (03:46)
  • Formatierungen auf Deutsch umstellen (04:51)
  • Design-Einstellungen (02:52)
  • Erster Button (zum aktualisieren) (03:36)
  • Notification auf dem Dashboard (06:27)
  • Gauge mit Spritpreis (05:32)
  • Schalter für Lampe (05:38)
  • Slider für die Helligkeit verwenden (05:08)
  • Aufräumen / Verbindungen trennen (03:52)
  • Farbauswahl für Philips Hue (06:15)
  • Icons (03:21)
Anwesenheitserkennung
  • Einleitung (BLE) (04:27)
  • Regelmäßig Scannen (06:02)
  • Gerät filtern / Status erkennen (05:45)
  • Anwesenheit auf Dashboard darstellen (04:47)
  • Anwesenheit per FritzBox / WiFi ermitteln (06:13)
  • Anwesenheit per FritzBox ausbauen (06:43)
  • Wiederholung: Logik in Subflow schieben (02:55)
Speichern von Werten (Data Storage)
  • Context in Function - erste Schritte (10:02)
  • Detaillierte Erklärung der vorigen Lektion (06:45)
  • Teilen von Speicher-Inhalten im Flow (05:24)
  • Teilen von Speicher-Inhalten global (01:48)
  • Globale Werte wiederverwenden (Inject Nodes) (06:51)
  • Globale Werte wiederverwenden (Switch Nodes) (03:48)
  • Übersicht der gespeicherten Werte (01:34)
Arbeiten mit Google-Diensten
  • Einleitung und Grundkonfiguration (05:58)
  • Fahrzeiten berechnen (DirectionsAPI) (07:05)
  • Bewertung von Orten (PlacesAPI) (02:55)
  • Adresse in Koordinaten wandeln (GeoLocationAPI) (01:37)
GPIO-Pins des Raspberry Pi nutzen
  • Einleitung (02:52)
  • GPIO als Output - Relais ansteuern (02:26)
  • GPIO als Input - Buttons nutzen (02:58)
Amazon Alexa
  • Einleitung (03:28)
  • Erstes Gerät anlegen (06:27)
  • Alexa sprechen lassen (ohne zu fragen) (09:34)
Weitere Nodes und Features
  • Exec-Node - Systembefehle ausführen (09:37)
  • OctoPrint-Status über http-Request (13:36)
  • Steckdosen-Projekt über GPIO (08:39)
  • Bewegungsmelder über GPIO (10:26)
  • Wunderlist-Integration (06:28)
HomeKit-Integration
  • Vorbereitung und Installation (03:39)
  • Erster Schalter / Statusänderung (02:57)
  • Rollläden ansteuern / Position (04:21)
  • Status zurück zu HomeKit / Statusupdate (06:15)
Weitere Denkanstöße
  • Pin-Eingabe per Dashboard (12:08)
Ende
  • Ende (02:00)

Limitiertes Angebot

Der Kurs wird mit neuen Inhalten teurer. Sichere Dir heute schon den Zugang und erhalte neue Lektionen kostenfrei.

  • Regelmäßig neue Lektionen
  • Aktuelle Inhalte
  • Gestalte den Kurs aktiv mit!

Spare bares Geld

Du bestimmst, welche Komponenten Du wann kaufst. Egal von welchem Hersteller.

  • Keine Softwarekosten
  • Kostenlose Updates
  • Geringer Stromverbrauch
  • Günstige Hardware

Unabhängig

Node-RED wird von einer OpenSource-Community entwickelt und ist somit herstellerunabhängig.

  • Herstellerunabhängig
  • Transparent
  • Kein Cloud-Zwang
  • Sichere Weiterentwicklung
  • Große Community

Häufig gestellte Fragen

Nicht ewig! Die Idee ist, dass der Kurs immer mehr Lektionen bekommt und dadurch natürlich teurer wird. Profitiere schon heute vom günstigen Preis und erhalte in Zukunft kostenlos weitere Lektionen! Bereits in der Vergangenheit gab es mehrere Updates, nach welchen der Preis erhöht wurde. Du kannst dabei aktiv mitbestimmen, was im Kurs hinzugefügt wird. Kommentiere einfach in den jeweiligen Lektionen und füge deine Wünsche hinzu.
Du kannst alle Videos so oft wie Du möchtest anschauen - Du hast ein Jahr später wieder etwas vergessen? Kein Problem, schau einfach das Video noch einmal! Es gibt kein Limit - ganz einfach.
Nein! Alles ist für den Kurs individuell aufgenommen und aufbereitet worden. Die komplette Struktur des Kurses ist eine ganz andere als auf YouTube. Es gibt viel mehr Details und Hintergrundinformationen - alles baut Schritt für Schritt aufeinander auf. In den YouTube-Viedos gibt es keinen roten Faden, alles ist ein wenig gewürfelt und voneinander losgelöst. Im Kurs gibt es eine genaue Struktur und wir bauen gemeinsam ein tolles System auf.
Nein - ich persönlich finde es ganz schlimm, wenn ich für ein Produkt einen Betrag X zahle, welcher wenige Tage oder Wochen später um 20% reduziert wird. Daher biete ich keine Gutscheine oder Rabatt-Codes an. Der Preis ist fix und wird mit neuen Inhalten erhöht, da dann auch mehr geboten wird. Meiner Meinung nach ist das die fairste und transparenteste Art und Weise. Am meisten sparst Du, wenn Du den Kurs heute kaufst - denn in Zukunft kommen neue Inhalte dazu, welche Du Dir schon heute sichern kannst. Wer zögert zahlt mehr - das nur als Tipp. Falls Du doch einen kleinen Rabatt haben möchtest, melde Dich doch einfach für meinen Newsletter an. Als Dankeschön erhältst Du einen Gutschein für den Shop.
Aktuell nicht. Die Idee ist bei den Kursen, dass diese wachsen und Du aktiv mitmachst. Das geht unterwegs meistens gar nicht. Außerdem werden häufiger Videos ausgetauscht, Du kannst kommentieren bzw. Fragen stellen und Dich mit anderen Teilnehmern austauschen. Das alles würde bei einem reinen Download nicht möglich sein. Meiner Meinung nach, ist dies die bessere und modernere Variante. Du kaufst nicht nur einen Kauf, sondern sicherst Dir außerdem den Zutritt zur großen Community.
Nein - es findet weder eine Prüfung, noch eine Kontrolle Deines erlangten Wissens statt. Die Kurse werden zur Unterhaltung und Freizeitgestaltung bereitgestellt, denn Smart Home ist unser gemeinsames Hobby.
Leider gar nicht. Es gibt keine Garantie, dass ein Kurs erweitert wird. Das hängt davon ab, wie oft einzelne Themen angefragt werden / wieviele Teilnehmer sich dafür interessieren. Daher gibt es auch keine Übersicht, ob und welche Inhalte in Zukunft hinzugefügt werden.