KNX - Teil 4 - Physikalische Adressen

Mit ** gekennzeichnete Links auf dieser Seite sind Affiliatelinks.

KNX - Teil 4 - Physikalische Adressen
KNX - Teil 4 - Physikalische Adressen
  • Matthias Kleine
  • 08.03.2019
  • Hardware
  • Grundlagen

In den letzten Videos wurde alles für diesen Inhalt vorbereitet. Das Demo-Board ist fertig, die ETS eingerichtet und nun können wir das erste Mal mit den Komponenten kommunizieren. Damit die Teilnehmer auch wissen, wer sie eigentlich sind, bekommt jede Komponente eine physikalische Adresse zugeordnet. Dabei sollte man sich natürlich vor dem Projekt überlegen, wie man die Linien und Adressen eigentlich aufteilen und vergeben möchte. Seitens KNX gibt es dafür natürlich auch Guidelines, welche man als Empfehlung oder Basis für die eigene Umsetzung nutzen kann.

Je nach Komponente sehen die “Programmier-Buttons” am Teilnehmer selbst natürlich immer etwas anders aus. Dazu einfach in die Bedienungsanleitung / das technische Handbuch schauen. Dann können die Adressen ganz einfach nach und nach vergeben werden. Natürlich ist es empfehlenswert, die physikalische Adresse danach auf dem Teilnehmer zu dokumentieren. Mehr dazu aber im Video.

Video

Hausbau-Kurs

Produkte

Du willst mehr?

Smart-Home-Trainings von A-Z

Steig noch tiefer in die Themen ein und meistere Deine Projekte! Über 10.000 Teilnehmer konnten sich schon von der Qualität der Online-Kurse überzeugen.

ioBroker-Master-Kurs

ioBroker-Master-Kurs

Mehr Infos
Hausbau-Kurs

Hausbau mit KNX

Mehr Infos
Lox-Kurs

Lox-Kurs

Mehr Infos
Node-RED-Master-Kurs

Node-RED-Master-Kurs

Mehr Infos