KNX-Taster: SpaceLogic KNX 4 Zoll Mini Touch

Mit ** gekennzeichnete Links auf dieser Seite sind Affiliatelinks.

KNX-Taster: SpaceLogic KNX 4 Zoll Mini Touch
KNX-Taster: SpaceLogic KNX 4 Zoll Mini Touch
  • 05.06.2024
  • Level 2
  • Hardware
  • Produkt-Review

Im KNX-Umfeld gibt es unendlich viele Produkte, welche ich super interessant finde und gerne ausprobieren würde. Eines davon ist der SpaceLogic KNX 4 Zoll Mini Touch von Schneider Electric. Während meines Besuches auf der Light and Building 2024 in Frankfurt konnte ich direkt mit dem Product Manager für KNX sprechen und habe wenig später ein Gerät zum Testen auf meinem Schreibtisch gehabt! Im heutigen Beitrag schauen wir uns also gemeinsam den Taster an und welche Möglichkeiten er bietet.

Das 4 Zoll große Touch-Display (TFT) hat eine Auflösung von 480 x 480 Pixel, unterstützt 16 Millionen Farben. Die Oberfläche ist aus Glas und fühlt sich daher wirklich hochwertig an! Mit 86 x 86 mm ist der Taster trotzdem dezent und fällt nicht so stark auf. Weitere Features sind der integrierte Temperatursensor, der Annäherungssensor und die Gestaltungsmöglichkeiten der Oberfläche. So kann man nicht nur eigene Hintergrundbilder hochladen, sondern auch eigene Icons und Bildschirmschoner definieren. Wie genau das geht, schauen wir uns im Video an!

Video

Hausbau-Kurs

USB-Port

Mit einem OTG-Kabel kann ein USB-Stick (FAT32) angeschlossen werden. In vordefinierten Ordnerstrukturen wird dann nach Bildern gesucht, welche automatisch auf das Gerät geladen werden.

  • Firmware: / (root-Verzeichnis)
  • Hintergrund: /background
  • Bildschirmschoner: /screensaver
  • Benutzerdefinierte Symbole: /icon

Generell werden nur Bilder im PNG-Format unterstützt, welche folgende Auflösung haben müssen:

  • Hintergrundbilder: 480 × 480 Pixel, <1.png>, <2.png> oder <3.png>
  • Bildschirmschoner: 480 × 480 Pixel, 00.png
  • Symbole: 58 × 58 Pixel, 01_G.png (grün Nr. 01), 01_W.png (weiß Nr. 01), ...
Info: Vor der Aktualisierung der Bilder ist es empfohlen, den Bildschirmschoner und die Verzögerung zum Bildschirm ausschalten komplett zu deaktivieren (Wert = 0)

Fazit

Positiv

  • Schnelle Reaktion / Moderne Hardware
  • Annäherungssensor extern nutzbar
  • Bildschrimreihenfolge leicht änderbar
  • Montageplatte aus Metall
  • Eigene Designs/Bilder per USB-Schnittstelle
  • Einfaches Firmware-Update per USB-Schnittstelle

Negativ

  • Manche Texte leicht verschoben
  • Tasten-Ton sehr nervig (zum Glück abschaltbar)
  • Name der Bildschirme nicht überall sichtbar
  • Micro-USB-Port statt USB-C
  • Leider nur in schwarz verfügbar

Transparenz-Hinweis (Level 2)

Für diesen Beitrag wurden mir Produkte kostenfrei zur Verfügung gestellt! Es wurden keinerlei Bedingungen, Richtlinien oder Vorgaben bezüglich der Inhalte, welche ich in meiner Bewertung äußern darf, auferlegt.

Darüber hinaus habe ich keine zusätzliche Vergütung erhalten!

Du willst mehr?

Smart-Home-Trainings von A-Z

Steig noch tiefer in die Themen ein und meistere Deine Projekte! Über 13.000 Teilnehmer konnten sich schon von der Qualität der Online-Kurse überzeugen.

ioBroker-Master-Kurs

ioBroker-Master-Kurs

Mehr Infos
Hausbau-Kurs

Hausbau mit KNX

Mehr Infos
Lox-Kurs

Lox-Kurs

Mehr Infos
Node-RED-Master-Kurs

Node-RED-Master-Kurs

Mehr Infos