KNX - Teil 9 - Node-Red-Integration

Mit ** gekennzeichnete Links auf dieser Seite sind Affiliatelinks.

KNX - Teil 9 - Node-Red-Integration
KNX - Teil 9 - Node-Red-Integration
  • Matthias Kleine
  • 14.06.2019
  • Hardware
  • Grundlagen
  • Integration

Jetzt haben wir ein laufendes KNX-System - soweit so gut. Was ist aber, wenn ich dieses durch weitere Lösungen erweitern/ergänzen möchte? In diesem Fall braucht man natürlich eine Schnittstelle: Node-Red! Natürlich gibt es auch weitere Möglichkeiten, aber das ist für mich die interessanteste. Node-Red ist dabei völlig kostenlos und braucht nur etwas Hardware. Für die meisten Anwendungsfälle wird ein einfacher Raspberry Pi ausreichen. Die Kommunikation läuft dabei über das Netzwerk - also unser IP-Interface von MDT. Natürlich wäre es auch möglich, den Raspberry über einen KNX-USB-Dongle direkt mit dem Bus zu verbinden. So wäre man für die Funktion nicht mehr vom Netzwerk abhängig. Aber meiner Meinung nach ist das eine super Lösung.

Bei diesem Beitrag handelt es sich um eine Beitragsreihe. Bitte schaue zuerst die anderen Teile an, falls Du diesem Video nicht folgen kannst.

In diesem Video erkläre ich die Verknüpfung von KNX mit Node-Red. Sobald diese steht, kann man tausende andere Systeme mit wenigen Klicks mit KNX verheiraten. So ist es absolut kein Problem mehr SONOS, Philips Hue, die FritzBox oder die Logitech Harmony mit KNX zu verknüpfen. Die Möglichkeiten sind wirklich unbegrenzt! Außerdem lässt sich sehr einfach ein Dashboard aufsetzen, welches dann ein weiteres Interface zur Steuerung bereitstellt. Natürlich ohne Cloud - 100% lokal.

Ein weiterer Vorteil ist natürlich die Integration von Diensten wie Alexa, Siri/HomeKit oder Google Home. Für all diese Szenarien gibt es bereits fertige “Nodes” für NodeRed, welche über die grafische Programmierung miteinander verbunden werden.

Video

Node-Red-Kurs

Produkte

Hier findest Du die letzten beiden Generationen des Raspberry. Darunter findest Du das passende Gehäuse und SD-Karten.

Raspberry Pi 4 Model B 2 GB Kit **

Raspberry Pi 4 Model B 2 GB Kit

Raspberry 1373331 Pi 3 Modell B+ Mainboard, 1GB **

Raspberry 1373331 Pi 3 Modell B+ Mainboard, 1GB

SanDisk Ultra 32GB microSDHC Speicherkarte + Adapter bis zu 98 MB/Sek., Class 10, U1, A1, FFP **

SanDisk Ultra 32GB microSDHC Speicherkarte + Adapter bis zu 98 MB/Sek., Class 10, U1, A1, FFP

Rydges SpeedPower PC Netzteil 5V 2,5A / 2500 mAh Ladegerät für Raspberry Pi Modell A und B & Banana Pi - Pi Model B+ (B Plus) und Pi 2 Model B/Pi Xero und Pi 3 (Modell 03/2016) **

Rydges SpeedPower PC Netzteil 5V 2,5A / 2500 mAh Ladegerät für Raspberry Pi Modell A und B & Banana Pi - Pi Model B+ (B Plus) und Pi 2 Model B/Pi Xero und Pi 3 (Modell 03/2016)

Bei einem Netzteil für den Raspberry sollte unbedingt darauf geachtet werden, dass es mindestens 2500mA (2,5A) liefern kann! Andernfalls kann es zu seltsamen Seiteneffekten kommen, wodurch der Raspberry langsam wird, abstürzt oder plötzlich gar nicht mehr startet. Die erforderliche Leistung wird umso höher, desto mehr USB-Geräte angeschlossen werden. Daher sollte am Netzteil auf keinen Fall gespart werden!

Ich will mehr

Smart-Home-Training von A-Z

Steig noch tiefer in die Themen ein und meistere Deine Projekte!

ioBroker-Master-Kurs

ioBroker-Master-Kurs

Mehr Infos
NodeRed-Kurs

NodeRed-Kurs

Mehr Infos
Lox-Kurs

Lox-Kurs

Mehr Infos
FHEM-Kurs

FHEM-Kurs

Mehr Infos