FHEM Tutorial-Reihe - Part 30: LaMetric Time in FHEM integrieren - neues Modul!

Es gibt viele Möglichkeiten, Daten schön auf einem Display darzustellen. Zuletzt habe ich dies auf einem WeMos D1 mit einem OLED-Display gezeigt. Allerdings sind viele davon nicht wohnzimmertauglich, weil sie doch sehr gebastelt aussehen. Mit der LaMetric Time ist dies anders - dabei handelt es sich um eine schöne Uhr im Retro-Look. Leider gab es bisher kein Modul für FHEM, welches man nutzen konnte. Ich habe jetzt für Euch genau so ein Modul entwickelt.

Was wird benötigt?

  • Eine FHEM-Installation
  • Eine LaMetric Time (link siehe unten)

Video

FHEM-Kurs

Dir gefällt dieses Video? Dann abonniere meinen Kanal, um in Zukunft kein Video mehr zu verpassen!

Befehle

Als erstes muss das neue Modul installiert werden. Da ich keine Lust auf SVN habe, ist dieses nur auf GitHub verfügbar und wird erstmal nicht in die Standard-Installation mit aufgenommen. Außerdem habe ich noch keinen Account, was die Mitarbeit von FHEM immer etwas schwierig macht. Aber das ist ein anderes Thema.

Für das Modul wird ebenfalls die normale Update-Logik genutzt. Das heißt, dass einfach eine neue Datei hinzugefügt wird, welche dann über den Update-Befehl von FHEM aktuell gehalten wird. Natürlich bin ich hier auf Eure Mitarbeit angewiesen. Probleme, Wünsche oder andere Ideen bitte einfach per Issue auf GitHub erstellen oder hier als Kommentar. Gerade mit verschiedenen Frames und Graphen ist noch eine Menge Luft nach oben.

update add https://raw.githubusercontent.com/klein0r/fhem-lametric/master/controls_lametric.txt
update check lametric
update all lametric

Stand heute wird ein Frame unterstützt (mit Icon), welcher dann mit einem Sound ergänzt werden kann.

Das neue Gerät wird dann wie folgt angelegt. Den API-Key bekommt ihr aus Eurem Profil bei LaMetric. Die IP kann entweder per App oder auch per Oberfläche Eures Routers ganz einfach ermittelt werden. Ich würde den Weg über die App empfehlen, da man hier einfach nur auf das konfigurierte WLAN klicken muss und dann direkt die IP sieht.

Der letzte Parameter ist der Port, welcher sich aber nie ändern sollte. Daher ist der Parameter optional.

define lametric LaMetric 192.168.178.61 a20205cb7eace9c979c27fd55413296b8ac9dafbfb5dae2022a1dc6b77fe9d2d 8080

Die entsprechenden Icons gibt es hier.

Wie genau man Nachrichten senden kann erfahrt ihr im Video - ansonsten in der Modul-Hilfe / Commandref. Hier noch die Beispiel-Befehle aus dem Video:

set lametric msg 'Meine erste LaMetric Nachricht.'
set lametric msg 'a76' 'gassi' 'notifications:dog'
set lametric msg 'a76' 'gassi'

Wichtig ist, dass die einzelnen Teile des Befehls immer in Anführungszeichen stehen.

Matthias Kleine

Matthias Kleine

Großer Fan und Anhänger von OpenSource-Projekten und erweiterbare Haus-Automatisierungskomponenten. Je offener und flexibler das System, desto besser. Ich lege mich ungern auf einzelne Protokolle oder Standards fest, sondern probiere aus allen Welten das Beste zu verheiraten. Hauptberuflich Softwareentwickler und Blogger, sowie Trainer im Bereich Smart Home mit FHEM.


** Wenn Du über einen dieser Links etwas kaufst, bekommen wir eine kleine Provision von Amazon. Das Produkt wird dadurch natürlich NICHT teurer.