FHEM Tutorial-Reihe - Part 29: OLED-Display mit FHEM-Infos über MQTT (ESPEasyMega)

Wenn man Daten anzeigen möchte ist ein Display natürlich immer sinnvoll. In diesem Video nutzen wir ESPEasyMega an einem Wemos D1 mini, um Daten ganz einfach auf einem Display anzuzeigen. Also ohne programmieren - alles wird einfach nur konfiguriert.

Was wird benötigt?

  • Eine FHEM-Installation
  • Ein laufender MQTT-Broker (siehe Part 26)
  • Ein Wemos D1 Mini
  • Ein OLED-Display (siehe unten)

Video

FHEM-Kurs

Dir gefällt dieses Video? Dann abonniere meinen Kanal, um in Zukunft kein Video mehr zu verpassen!

Komponenten

Verkabelung

Wemos D1 OLED

Befehle

Das Flashen hat bei mir mit dem esptool wunderbar funktioniert. Dieses liegt etwas versteckt unter Library (bei Mac OS X). Bitte sehr mir nach, dass ich nicht für jedes drittklassige Betriebssystem die genauen Pfad heraussuchen kann. Die Suchfunktion nach Dateien ist hier sehr hilfreich.

Für Windows-User liegt dem ESPEasyMega-Download ebenfalls eine esptool.exe bei (welche hoffentlich genauso funktioniert - das habe ich nicht getestet). Ich gehe davon aus, dass man sich dann die Schritte mit der Arduino IDE sparen könnte.

cd Library/Arduino15/packages/esp8266/tools/esptool/0.4.9/
./esptool -vv -cd nodemcu -cb 115200 -cp "/dev/cu.wchusbserial1a1230" -ca 0x00000 -cf ~/Downloads/ESPEasyMega/ESPEasy_v2.0.0-dev7/ESPEasy_v2.0.0-dev7_normal_4096.bin

Das WLAN-Passwort nach dem Einrichten von ESPEasyMega lautet configesp

Links

  • ESPEasyMega kann hier heruntergeladen werden
  • Infos über die Größe des Flashs von anderen Geräten gibt es hier

Um USB-Geräte als serielle Schnittstelle zu nutzen, bitte einen dieser Treiber installieren. Ich habe den ersten installiert und es läuft wunderbar.

  • https://www.silabs.com/products/mcu/Pages/USBtoUARTBridgeVCPDrivers.aspx (aus dem Video)
  • oder (falls der andere nicht funktioniert) https://www.wemos.cc/downloads

Fazit

Das Display ist wirklich unglaublich schnell eingerichtet. Wenn man MQTT bereits am laufen hat, ist man in 15-30 Minuten mit allem fertig. Dank ESPEasyMega muss man sich nicht großartig um die Ansteuerung kümmern und kommt relativ schnell zu Ergebnissen. Der Scroll-Effekt ist dabei natürlich Geschmackssache.

Ich finde es total nervig, dass man nur Zahlen per MQTT übermitteln kann. Was diese Limitierung soll kann ich nicht sagen, aber ich bin kurz davor mir meine eigene Version zu bauen, welche diese aufhebt.


Newsletter

Falls Dir dieser Beitrag gefallen hat, würde ich mich sehr freuen wenn Du Dich in meinen Newsletter einträgst.

Über diesen Weg verpasst Du keine Inhalte, bekommst jede Menge wertvolle Tipps und Informationen um Dein Zuhause smarter zu gestalten.

Matthias Kleine

Matthias Kleine

Großer Fan und Anhänger von OpenSource-Projekten und erweiterbare Haus-Automatisierungskomponenten. Je offener und flexibler das System, desto besser. Ich lege mich ungern auf einzelne Protokolle oder Standards fest, sondern probiere aus allen Welten das Beste zu verheiraten. Hauptberuflich Softwareentwickler und Blogger, sowie Trainer im Bereich Smart Home mit FHEM.


** Wenn Du über einen dieser Links etwas kaufst, bekommen wir eine kleine Provision von Amazon. Das Produkt wird dadurch natürlich NICHT teurer.