ioBroker DEV-Reihe - Das eigene Modul veröffentlichen

Mit ** gekennzeichne Links auf dieser Seite sind Affiliatelinks.

So, das Modul ist soweit bereit für die Öffentlichkeit und die offizielle Liste. Wie man ein eigenes Modul in die offizielle Liste der ioBroker-Module aufnimmt, zeige ich Dir in diesem Beitrag. Natürlich werden hier auch wieder einige Themen etwas schneller übergangen - bei Fragen einfach Fragen. Ansonsten: Viel Spaß mit dem neuen Modul und lass mich gerne wissen, welche weiteren Module Du Dir in Zukunft wünschst.

Was wird benötigt?

  • Eine laufende ioBroker-Installation

Video

Arduino-Kurs

Befehle

Die ioBroker-Repositories gibt es hier. Davon muss ein Fork erstellt werden, dann wird das Modul hinzugefügt und dann wird ein Pull-Request erstellt, um diese Änderung in die offizielle Liste der Adapter zurück zu spielen. Wie genau das geht, wird aber im Video erklärt.

Zuvor müssen auf npmjs bluefox (oder wenn es klappt auch den ioBroker-Developers) die Rechte gegeben werden. Das ist notwendig, damit die Entwicklung weiter gehen kann, falls "der Initiator" keine Lust mehr hat weiter zu machen.

npm access grant read-write iobroker:developers iobroker.<adaptername>
npm owner add bluefox iobroker.<adaptername>

Newsletter

Trage Dich jetzt in den Newsletter ein und genieße dadurch viele Vorteile:

  • 5€-Gutschein als Dankeschön
  • Zugang zu exklusiven Inhalten
  • Rabattaktionen für Kurse
  • Angebote für Produkte

* Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse erkläre ich mich damit einverstanden, dass mir regelmäßig Informationen und Produktempfehlungen aus dem Fachgebiet Smart Home zugesendet werden. Mit dem Eintrag akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.

Matthias Kleine

Matthias Kleine

Großer Fan und Anhänger von OpenSource-Projekten und erweiterbaren Haus-Automatisierungskomponenten. Je offener und flexibler das System, desto besser. Ich lege mich ungern auf einzelne Protokolle oder Standards fest, sondern probiere aus allen Welten das Beste zu verheiraten. Unterwegs als Softwareentwickler, Trainer und Blogger im Bereich Smart Home.

Auf YouTube und hier im Blog gibt es bereits unzählige kostenlose Videos, Informationen und Tutorials. Wenn Dir das noch nicht reicht, ist ein Training genau das richtige für Dich! Die folgenden Trainings haben den Vorteil, dass immer von Anfang an gestartet wird und Du ohne Vorwissen teilnehmen kannst.