Projekt: S0-Zähler in Loxone und FHEM integrieren

Mit ** gekennzeichnete Links auf dieser Seite sind Affiliatelinks.

Heute geht es mal wieder an Verbrauchswerte. Und zwar war die Frage, wie und ob man einen S0-Zähler in FHEM und Loxone integrieren kann. Beides möchte ich Dir in diesem Inhalt zeigen - und da Loxone alleine viel zu einfach und langweilig wäre, zeige ich noch die Lösung per GPIO am Raspberry Pi. Passend dazu habe ich noch eine eigene Platine entwickelt, welche Du ganz einfach bestellen und bestücken kannst. Dazu aber auch im Video mehr. Hier zeige ich Dir nun also, wie Du den Verbrauch einer einzelnen Phase (z.B. für einen Raum - je nach Elektroinstallation) aufzeichnen und auswerten kannst. Natürlich gibt es die gleiche Lösung auch für alle 3 Phasen, sodass Du z.B. auch den Gesamtverbrauch im Haus im Blick behalten kannst.

Ein S0-Zähler gibt dabei einfach nur einen Impuls aus, wenn wieder x Wh verbraucht wurden. Mein Modell liefert 1000 Impulse pro kWh - also einen Impuls pro Wh. Andere Modelle liefern “krummere” Werte mit 800 Impulsen pro kWh. Da kommt es auf die Spezifikationen des jeweiligen Zählers an.

Was Du brauchst?

  • Ein Loxone Miniserver oder FHEM-System auf einem Raspberry Pi
  • Einen S0-Zähler

Video

FHEM-Kurs

Produkte

S0 am Raspberry Pi

Da mein Zähler z.B. nicht unter 5V arbeitet (angeblich geht das, aber wir halten uns mal an die offiziellen Angaben), müssen wir die 5V vom Zähler auf verträgliche 3,3V für die GPIO-Pins runterbrechen. Dafür eignet sich ein Spannungsteiler, welcher in diesem Fall sehr einfach aufzubauen ist. Welche Kombination von Widerständen man dafür nutzt ist jedem selbst überlassen. Ich fand diese Angaben passend.

S0-Zaehler Raspberry Pi

Damit man nicht so viel selbst löten und bauen muss, gibt es passend dazu noch eine weitere Platine, welche mit Schraubklemmen sehr viel sauberer aussieht als die selbstgebaute Lösung. Notwendig ist das natürlich nicht. Momentan baue ich aber für jeden Anwendungsfall eigene Platinen, da das super schnell von der Hand geht. Teilweise bin ich so sogar schneller, als mit dem Löten per Hand. Einziger Unterschied: Die Lieferung dauert länger und man muss danach erstmal warten. Aber das lohnt sich in jedem Fall. Die Gerber-Dateien und das gesamte KiCad-Projekt habe ich auf GitHub bereitgestellt.

Eine Platine findest Du hier

Befehle für FHEM

define S0Counter RPI_GPIO 23
attr S0Counter active_low no
attr S0Counter direction input
attr S0Counter event-on-update-reading Counter
attr S0Counter interrupt falling
attr S0Counter stateFormat Counter

define Verbrauchszaehler ElectricityCalculator S0Counter:Counter:..*
attr Verbrauchszaehler ElectricityKwhPerCounts 0.001

Hier findest Du die letzten beiden Generationen des Raspberry. Darunter findest Du das passende Gehäuse und SD-Karten.

Bei einem Netzteil für den Raspberry sollte unbedingt darauf geachtet werden, dass es mindestens 2500mA (2,5A) liefern kann! Andernfalls kann es zu seltsamen Seiteneffekten kommen, wodurch der Raspberry langsam wird, abstürzt oder plötzlich gar nicht mehr startet. Die erforderliche Leistung wird umso höher, desto mehr USB-Geräte angeschlossen werden. Daher sollte am Netzteil auf keinen Fall gespart werden!



Newsletter

Trage Dich jetzt in den Newsletter ein und genieße dadurch viele exklusive Vorteile:

  • 5€-Gutschein für den Online-Shop
  • Zugang zu exklusiven Inhalten
  • Angebote für Produkte
  • Immer auf dem Laufenden

* Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse erkläre ich mich damit einverstanden, dass mir regelmäßig Informationen und Produktempfehlungen aus dem Fachgebiet Smart Home zugesendet werden. Mit dem Eintrag akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.

Auf YouTube und hier im Blog gibt es bereits unzählige kostenlose Videos, Informationen und Tutorials. Wenn Dir das noch nicht reicht, ist ein Training genau das richtige für Dich! Die folgenden Trainings haben den Vorteil, dass immer von Anfang an gestartet wird und Du ohne Vorwissen teilnehmen kannst.