Projekt: ConBee-Stick zur ZigBee-Kommunikation

Mit ** gekennzeichne Links auf dieser Seite sind Affiliatelinks.

Vor einiger Zeit wurden hier schon mehrere Projekte zum Thema ZigBee und Xiaomi vorgestellt. Der CC2531 ist eine tolle Lösung, um ohne Cloud oder Bridge die ganzen ZigBee-Komponenten nutzen zu können. Leider ist der Weg zum fertigen Stick relativ weit. Für viele etwas zu weit. Wenn man wenige Euro mehr ausgibt, bekommt man schon einen ConBee-Stick von Dresden Elektronik. Dieser stellt ebenfalls ein universelles Interface zu allen möglichen ZigBee-Komponenten bereit. So kann Philips Hue, IKEA Tradfri, Osram Lightify usw. genauso integriert werden wie die ganzen Xiaomi-Sensoren natürlich auch. Also das gleiche Ergebnis, nur sehr viel einfacher umzusetzen.

Außerdem gibt es für die deConz-Lösung bereits viele verschiedene Schnittstellen. So ist im ioBroker zum Beispiel mit einem Adapter der volle Funktionsumfang erreichbar. In FHEM muss man sich mit der emulation der Hue Bridge behelfen. Dadurch, dass so gut wie jedes System mit einer Hue Bridge arbeiten kann, kann natürlich auch fast alles eingebunden werden. Alexa und die Logitech Harmony sind nur ein paar Beispiele. Die Möglichkeiten sind unbegrenzt.

Als Alternative zum Stick gibt es auch ein Raspberry-Modul, welches genauso eingesetzt werden kann. Ich persönlich präferiere aber den Stick, da dieser auch mit anderen Systemen wie einem Intel NUC genutzt werden kann. Sollte man also später mal auf leistungsstärkere Hardware wechseln, kann der Stick weiter genutzt werden.

Was Du brauchst?

  • Einen Raspberry Pi
  • Einen ConBee oder RaspBee

Video

Arduino-Kurs

Produkte

Befehle

sudo apt-get install wget
wget http://www.dresden-elektronik.de/rpi/deconz/deconz-latest.deb
sudo dpkg -i deconz-latest.deb
sudo apt install -f
sudo nano /boot/config.txt
enable_uart=1
sudo nano /boot/cmdline.txt
sudo reboot
sudo systemctl enable deconz
sudo service deconz start

Danach gehst Du auf diese Webseite. Dort sollte nun dein neuer deConz-Stick auftauchen.


Newsletter

Trage Dich jetzt in den Newsletter ein und genieße dadurch viele Vorteile:

  • 5€-Gutschein als Dankeschön
  • Zugang zu exklusiven Inhalten
  • Rabattaktionen für Kurse
  • Angebote für Produkte

* Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse erkläre ich mich damit einverstanden, dass mir regelmäßig Informationen und Produktempfehlungen aus dem Fachgebiet Smart Home zugesendet werden. Mit dem Eintrag akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.

Matthias Kleine

Matthias Kleine

Großer Fan und Anhänger von OpenSource-Projekten und erweiterbaren Haus-Automatisierungskomponenten. Je offener und flexibler das System, desto besser. Ich lege mich nicht auf einzelne Protokolle oder Standards fest, sondern probiere aus allen Welten das Beste zu verheiraten. Unterwegs als Softwareentwickler, Trainer und Blogger im Bereich Smart Home.

Auf YouTube und hier im Blog gibt es bereits unzählige kostenlose Videos, Informationen und Tutorials. Wenn Dir das noch nicht reicht, ist ein Training genau das richtige für Dich! Die folgenden Trainings haben den Vorteil, dass immer von Anfang an gestartet wird und Du ohne Vorwissen teilnehmen kannst.