Projekt: Xiaomi-Vacuum rooten

Mit ** gekennzeichnete Links auf dieser Seite sind Affiliatelinks.

Kaum ein Video habe ich so oft angefangen und abgebrochen wie dieses hier. Schon im Januar 2018 habe ich versucht, den Xiaomi-Roboter zu rooten. Die Anleitungen und Dokumentationen dafür waren aber alle noch sehr frisch. So bin ich schon bei der Installation der benötigten Pakete unter Mac OS X gescheietert. Daher heute ein weiterer Anlauf. Diese mal unter Debian Linux. Und ich muss sagen: Das ging einfacher als gedacht. Kein einziges größeres Problem auf dem Weg dorthin. Das bekommst Du also auch auf jeden Fall hin. Leider sind manche Informationen etwas verstreut, daher ich probiert alles so gut wie möglich zu gliedern.

Was Du brauchst?

  • Ein Linux-System (z.B. Debian, gern auch in einer VM)
  • Einen Xiaomi-Vacuum (Gen1 oder Gen2)
  • Das Token und die IP-Adresse vom Saugroboter
  • Etwas Zeit

Video

Arduino-Kurs

Befehle

Hier liste ich Dir einfach alle Befehle auf, mit welchen ich zum Ziel gekommen bin. Diese wurden in genau dieser Reihenfolge im Video genutzt. Bitte kopiere nicht einfach alles blind runter, sondern versuche zu verstehen was genau dort passiert und gehe mit Bedacht vor. Weitere Kommentare hier im Beitrag spare ich mir, da im Video alles ausführlich erklärt wird.

Wie schon gesagt, führe ich dies alles auf einem Debian-Linux aus. Auf einem Raspberry Pi könnte es funktionieren, aber ich habe es nicht getestet (laut Feedback der Community klappt das auch wunderbar). Mit einer Version vor einem Jahr bin ich an der Installation gescheitert. Heute scheint es einfacher zu gehen. Unter Mac OS X soll es auch möglich sein, aber auch das habe ich nicht getestet.

Die IP und das Token muss natürlich in den Befehlen angepasst werden.

Für beide Generationen:

apt-get install libffi-dev libssl-dev
apt-get install python3-pip

pip3 install -U setuptools
pip3 install python-miio

export LC_ALL=C.UTF-8
export LANG=C.UTF-8

mirobo --help
mirobo --ip 192.168.44.50 --token 306d3757384c426b706d58523648466d info
mirobo --ip 192.168.44.50 --token 306d3757384c426b706d58523648466d status

apt-get install ccrypt
apt-get install git

git clone https://github.com/dgiese/dustcloud.git
cd dustcloud
cd devices/xiaomi.vacuum/firmwarebuilder/

apt-get install wget

Gen1 (Firmware):

wget https://dustcloud.seemoo.de/public/xiaomi.vacuum.gen1/original/encrypted/v11_003254.pkg

Gen2 (Firmware):

wget https://dustcloud.seemoo.de/public/xiaomi.vacuum.gen2/original/v11_001730.fullos.pkg

Beide:

wget https://github.com/dgiese/dustcloud/raw/master/devices/xiaomi.vacuum/original-soundpackages/encrypted/english.pkg

ssh-keygen -t rsa -b 4096 -C "info@haus-automatisierung.com"
cp ~/.ssh/id_rsa.pub .

Gen1 (bauen und flashen):

./imagebuilder.sh -f v11_003254.pkg -s english.pkg -k id_rsa.pub -t Europe/Berlin --disable-xiaomi
python3 flasher.py -a 192.168.44.50 -t 306d3757384c426b706d58523648466d -f output/v11_003254.pkg

Gen2 (bauen und flashen):

./imagebuilder.sh -f v11_001730.fullos.pkg -s english.pkg -k id_rsa.pub -t Europe/Berlin --disable-xiaomi
python3 flasher.py -a 192.168.44.78 -t 4b336d6b70336238344c717362354d77 -f output/v11_001730.fullos.pkg

Beide:

ssh root@192.168.44.50

apt-get update
apt-get install vim

Newsletter

Trage Dich jetzt in den Newsletter ein und genieße dadurch viele Vorteile:

  • 5€-Gutschein als Dankeschön
  • Zugang zu exklusiven Inhalten
  • Angebote für Produkte

* Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse erkläre ich mich damit einverstanden, dass mir regelmäßig Informationen und Produktempfehlungen aus dem Fachgebiet Smart Home zugesendet werden. Mit dem Eintrag akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.

Matthias Kleine

Matthias Kleine Autor

Großer Fan von OpenSource-Projekten und erweiterbaren Lösungen. Je offener und flexibler das System, desto besser. Ich lege mich nicht auf einzelne Protokolle oder Standards fest, sondern kombiniere aus allen Welten das Beste. Unterwegs als Softwareentwickler, Trainer und Blogger im Bereich Smart Home seit 2013.

Auf YouTube und hier im Blog gibt es bereits unzählige kostenlose Videos, Informationen und Tutorials. Wenn Dir das noch nicht reicht, ist ein Training genau das richtige für Dich! Die folgenden Trainings haben den Vorteil, dass immer von Anfang an gestartet wird und Du ohne Vorwissen teilnehmen kannst.