ioBroker Tutorial-Reihe - Part 1: Installation auf dem Raspberry Pi

Mit ** gekennzeichnete Links auf dieser Seite sind Affiliatelinks.

ioBroker Tutorial-Reihe - Part 1: Installation auf dem Raspberry Pi
ioBroker Tutorial-Reihe - Part 1: Installation auf dem Raspberry Pi
  • Matthias Kleine
  • 12.12.2017
  • Installation
  • Grundlagen

Ich habe ja bereits mehrfach angekündigt, dass ich nicht nur FHEM-Videos zeigen möchte, sondern auch alternative Lösungen zeigen werde. Diese werde ich dann einmal vorstellen, Vor- und Nachteile erörtern und mit FHEM vergleichen. Genauso mache ich natürlich weitere Tutorials zum Thema FHEM und anderen Lösungen - also keine Angst, das hier ist nicht das Ende. Ich möchte einfach nur etwas mehr Vielfalt auf dem Kanal und dieser Seite bieten. Ich denke, dass ein Blick über den Tellerrand auf keinen Fall schaden kann.

Für den Anfang müssen wir natürlich wieder bei Null starten. Die meisten von Euch werden die Prozess natürlich schon kennen, aber ich möchte die Neueinsteiger hier natürlich auch abholen.

Was wird benötigt?

  • Eine Raspberry Pi (3, 3+ oder 4) mit optionalem Gehäuse
  • Eine Micro-SD-Karte (Größe egal)
  • Ein Netzwerkkabel
  • Ein Micro-USB-Netzteil (bzw. USB-C-Netzteil für den Raspberry Pi 4) mit ausreichend Leistung (mindestens 2,5A)
  • Ein Rechner/PC um das Linux-Image auf die SD-Karte zu spielen

Video

ioBroker-Kurs

Befehle

ssh pi@192.168.44.131
sudo apt-get update
sudo apt-get upgrade
sudo raspi-config 
Mittlerweile erledigt auch der ioBroker-Installer die Installation von nodejs. Das muss nicht mehr manuell durchgeführt werden. Einfach direkt die Installation anstoßen!
curl -sL https://iobroker.net/install.sh | bash -

Hier findest Du die letzten beiden Generationen des Raspberry. Darunter findest Du das passende Gehäuse und SD-Karten.

Raspberry Pi 4 Modell B, 2-GB-Kit **

Raspberry 1373331 Pi 3 Modell B+ Mainboard, 1GB **

SanDisk Ultra 32GB microSDHC Speicherkarte + Adapter bis zu 98 MB/Sek., Class 10, U1, A1, FFP **

Rydges SpeedPower PC Netzteil 5V 2,5A / 2500 mAh Ladegerät für Raspberry Pi Modell A und B & Banana Pi - Pi Model B+ (B Plus) und Pi 2 Model B/Pi Xero und Pi 3 (Modell 03/2016) **

Bei einem Netzteil für den Raspberry sollte unbedingt darauf geachtet werden, dass es mindestens 2500mA (2,5A) liefern kann! Andernfalls kann es zu seltsamen Seiteneffekten kommen, wodurch der Raspberry langsam wird, abstürzt oder plötzlich gar nicht mehr startet. Die erforderliche Leistung wird umso höher, desto mehr USB-Geräte angeschlossen werden. Daher sollte am Netzteil auf keinen Fall gespart werden!

Alter Weg (nicht mehr aktuell!)

Das folgende Video-Tutorial ist nicht mehr aktuell - mittlerweile gibt es einen einfacheren Weg (siehe oben)
ioBroker-Kurs
sudo mkdir /opt/iobroker
cd /opt/iobroker
sudo npm install iobroker --unsafe-perm

sudo iobroker start
Ich will mehr

Smart-Home-Training von A-Z

Steig noch tiefer in die Themen ein und meistere Deine Projekte!

ioBroker-Master-Kurs

ioBroker-Master-Kurs

Mehr Infos
Hausbau-Kurs

Hausbau mit KNX

Mehr Infos
Lox-Kurs

Lox-Kurs

Mehr Infos
NodeRed-Kurs

NodeRed-Kurs

Mehr Infos