PV-Anlage: Wieviel passt auf das Dach?

Mit ** gekennzeichnete Links auf dieser Seite sind Affiliatelinks.

PV-Anlage: Wieviel passt auf das Dach?
PV-Anlage: Wieviel passt auf das Dach?
  • 30.04.2022
  • Level 1
  • Hardware
  • PV

Nun wohnen wir ziemlich genau zwei Jahre im Haus - und es gibt nach wie vor keine PV-Anlage. Das muss sich endlich ändern! Kurz vor weg: Es war extrem dumm, das Thema nicht schon beim Bau anzugehen. Bitte mach nicht den gleichen Fehler! Später nochmal ein Gerüst zu stellen macht nicht besonders viel Spaß und die Sonnenenergie von über 700 Tagen blieb einfach ungenutzt. Aber es ist wie so oft: Man weiß einfach nicht, wo man am Ende preislich raus kommt und möchte sich etwas Puffer lassen. Also konnten wir an der Stelle scheinbar gut sparen. Dass das im Nachhinein nicht geklappt hat, weiß ich jetzt auch.

Die Preise sind fast doppelt so hoch wie vor zwei Jahren und von Lieferzeiten brauchen wir gar nicht erst zu sprechen. Aber: Jetzt keine weiteren Ausreden und nochmal schieben. Heute prüfen wir, wieviele Module auf das Dach passen.

Dafür gibt es viele Tools im Internet. Etliche Hersteller von Wechselrichtern oder auch Unterkonstruktionen bieten Rechner an, in welche man die Maße des Daches eingeben kann oder diese anhand von Satellitenbildern einfach einzeichnen werden. Das bekommt wirklich jeder hin! Ich verwende im folgenden Video den Designer von SolarEdge. Dieser erstellt (angeblich) sehr genaue Ertragsprognosen und kennt super viele Hersteller von Modulen, welche man einfach mal durchspielen kann.

Video

Hausbau-Kurs

Fazit

Das Tool ist wirklich gut gemacht und man bekommt schnell einen Eindruck, was eigentlich so möglich ist. Unser Dach ist ja wirklich klein und trotzdem passt (wenn man die Nordseite mitnimmt) einiges drauf. Und das würde ich auch in jedem Fall so machen. Schon alleine um zu erfahren, wie gut in der Praxis die Nordseite mit 40 Grad Neigung wirklich abschneidet und ob der Designer recht hatte. Gut, das ist eine relativ teure Aktion um die Berechnungen vom Designer zu prüfen. Ich bin gespannt was die Zukunft bringt und ob wir die Anlage so umsetzen können.


Transparenz-Hinweis (Level 1)

An diesem Beitrag ist kein Hersteller beteiligt! Sämtliche Produkte habe ich selbst gekauft und trage die kompletten Kosten für diesen Beitrag alleine! Die Inhalte wurden somit von niemandem gesehen oder abgestimmt. Es handelt sich zu 100% um meine persönliche Meinung und Erfahrung!

Du willst mehr?

Smart-Home-Trainings von A-Z

Steig noch tiefer in die Themen ein und meistere Deine Projekte! Über 13.000 Teilnehmer konnten sich schon von der Qualität der Online-Kurse überzeugen.

ioBroker-Master-Kurs

ioBroker-Master-Kurs

Mehr Infos
Hausbau-Kurs

Hausbau mit KNX

Mehr Infos
Lox-Kurs

Lox-Kurs

Mehr Infos
Node-RED-Master-Kurs

Node-RED-Master-Kurs

Mehr Infos