FHEM Tutorial-Reihe - Part 22: IFTTT integration - Webservices in FHEM nutzen

Jetzt wurde das letzte Video schon oft gesehen und kommentiert - viele andere Nutzer von FHEM setzen statt einem ReverseProxy auf VPN setzen. Das kann ich natürlich nur unterstützen, immerhin kann man bei einer Lösung per VPN viel weniger falsch machen und man hat automatisch direkten Zugriff auf alle Geräte im Netz (und nicht nur auf FHEM selbst).

Aber: Das eine schließt das andere ja nicht aus. Wir setzen in diesem Tutorial unsere neu gewonnene Freiheit und Erreichbarkeit von jedem Server auf der Welt einmal sinnvoll ein.

Die Möglichkeiten sind jetzt natürlich unendlich. Hier kann man nicht nur andere Smart-Home-Systeme integrieren, sondern natürlich noch viel mehr. In diesem Video zeige ich, wie man das kommen und gehen auf der Arbeit tracken könnte.

Gerade in Kombination mit Location-Services wird es zu einem unglaublich mächtigen Werkzeug. Verlässt man zum Beispiel sein zu Hause, könnte man automatisch die Heizung runter stellen. Erreicht man einen bestimmten Radius, macht man diese schon einmal wieder an.

Hier sehen wir also nicht nur eine Anbindung an IFTTT, sondern auch eine alternative Anwesenheitserkennung über GPS.

Alle Infos im Video:

Dir gefällt dieses Video? Dann lass mir doch gerne ein Abo da, um kein Video mehr zu verpassen!

Folgende Befehle brauchst Du:

define WEBApi FHEMWEB 8089
define allowedWEBApi allowed
attr allowedWEBApi validFor WEBApi
attr allowedWEBApi allowedCommands setreading
cd /etc/apache2/sites-available/
sudo vi fhem.haus-automatisierung.com.conf
    <Location /api>
        ProxyPass http://localhost:8089/fhem
        ProxyPassReverse http://localhost:8089/fhem
        AuthUserFile /etc/fhemapi-htpasswd
    </Location>
sudo service apache2 restart
sudo htpasswd -c -s /etc/fhemapi-htpasswd <username>

Testen mit:

https://api:vF1QlUoE3uEiOmVRr@fhem.haus-automatisierung.com/api?cmd=setreading%20arbeitszeit%20apireading%20test&XHR=1
Matthias Kleine

Matthias Kleine

Großer Fan und Anhänger von OpenSource-Projekten und erweiterbare Haus-Automatisierungskomponenten. Je offener und flexibler das System, desto besser. Ich lege mich ungern auf einzelne Protokolle oder Standards fest, sondern probiere aus allen Welten das Beste zu verheiraten. Hauptberuflich Softwareentwickler und Blogger, sowie Trainer im Bereich Smart Home mit FHEM.


** Wenn Du über einen dieser Links etwas kaufst, bekommen wir eine kleine Provision von Amazon. Das Produkt wird dadurch natürlich NICHT teurer.